Der gerontopsychiatrische Wohnbereich

Unser Wohnbereich 3 bietet  27 Menschen mit dementiellen Veränderungen ein Zuhause. Der Wohnbereich ist in zwei Wohnabteilungen aufgeteilt.


Den Bewohnern wird so ein dem Krankheitsbild entsprechend ein beziehungsfördernde Umgebung geboten. Die uns anvertrauten Menschen  werden durch je einen fest zugeordneten Mitarbeiterstamm pro Wohnabteilung betreut.Unsere Mitarbeiter sind speziell geschult, der überwiegende Teil der Mitarbeiter im Bereich „Gerontopsychiatrie“ weitergebildet.

Zu dem festen Mitarbeiterstamm ergänzen Jahrespraktikanten, Auszubildende und FSJ’ler unser Team.
Monatlich werden auf dem Wohnbereich Teamgespräche durchgeführt. In regelmäßigen Abständen finden Fallbesprechungen statt, falls erforderlich auch mit dem behandelnden Arzt.

In unserer pflegerischen Tätigkeit spiegeln sich die basale Stimulation nach Bienstein und Fröhlich, sowie die Validation nach Nicole Richard wider.

Weiterhin ist auf dem Wohnbereich ein Snoezelraum (Traumoase) und mobile Snoezelwagen vorhanden, die regelmäßig zum Einsatz kommen.

Auf unserem Wohnbereich 3 befindet sich auch idealerweise ein  Pflegebad (Wellnessbad), wo sich die Bewohner herrlich regenerieren können.
Regelmäßige Angehörigenabende sind für uns besonders wichtig, denn wir sehen den Angehörigen als gleichwertigen Partner und als Lebensbegleiter des Bewohners an!

Ansprechpartner:
Nico Gandelheidt, Leitung Wohnbereich 3
 E-Mail